Letzte Neuigkeiten:



Das neue aktuelle Programm von Strobl und Sokal:


"Glück für die Welt"


 

Viktor Gernot über Strobl & Sokal:

... "Sowie für Gernot & Niavarani wohl Farkas, Waldbrunn, Gerhard Bronner und Helmut Qualtinger die großen Vorbilder bedeuten, so heißen die Ikonen von Strobl & Sokal - Pirron & Knapp, Maxi Böhm und Walter Juhrmann. Wollen sie, meine Damen und Herren, einen vergnügten zweistündigen Kurzurlaub vom grauen Alltag erleben, dann lautet meine Empfehlung an Sie: "Schauen Sie sich das an!"

Nämlich das neue Programm von Strobl & Sokal.

 
 
 
 
 
 

 Biographie

 

 Programme

 

 Gala

 

 Termine

 

 Kontakt/Buchung

 

 Weblinks

 

PROGRAMME

 

 

2010 // Glück für die Welt

In ihrem Jubiläumsjahr präsentieren STROBL&SOKAL mit "Glück für die Welt!"nun erstmals ein Programm mit vielen eigenen Liedern und doppelplaudern in den Conferencen zu Themen, die das Publikum dort abholen, wo es sich befindet : nämlich im Leben !

Glück und Geld, Gesundheit und Wellness , Familie, Alter und Jugend - darüber sinnieren die zwei Herren mit Pointen, Selbstironie und Schärfe in ihren Bühnengesprächen und untermauern das Gesagte mit kräftigen Liedern: "Der Gesundheitstest", "Der Fusspilz-Blues", "Nordic Walking", "Unheimlich viel Geld!", "Nordic Walking!" , "Der Essen und Sex - Tango" u.a. Coverversionen z.B. "Riech ich das Schwein" (Griechischer Wein) oder "Griller" (Michael Jacksons Thriller) bringen den Zuhörern bekannte Melodien mit neuen Inhalten.

   

Frisch lackiert

Strobl und Sokal präsentieren Lieder und Doppelconferencen sowohl aus eigener Feder, als auch aus der Feder bekannter Komponisten und Kabarettisten und geben ihnen ein neues frischlackiertes Gesicht. Auch Viktor Gernot hat mit einigen kongenialen Sketches zum Gelingen eines äußerst witzigen und kurzweiligen Programmes beigetragen. Schlager, Hits und bekannte Lieder werden in sehr humorvoller Weise neu gestaltet. So lassen sie aber auch den „Wilden mit seiner Maschine“ von Gerhard Bronner und den „Mopedstar“ von Pirron und Knapp gegeneinander antreten. Wer gewinnt sehen sie selbst …

Strobl und Sokal garantieren einen Kabarettabend voll Witz und humoristischen Charme.

   

Im Tröpferlbad der Gefühle

Eine musikalische Déjà-Revue mit Liedern von Pirron und Knapp

 

Die Liedtexte – wahre Perlen des Humors - vermitteln in einem Gewitter an Wortwitz soviel vom Zeitgeist der 50er Jahre. Texte, die bei genauer Betrachtung nichts an Aktualität verloren haben.

Die unglaublich schnell vorgetragenen Wortkaskaden machen Pirron & Knapp zu den „Urvätern des Rap“ in Österreich. Ihre detailverliebte, gesungene Gesellschaftskritik stellt sie in die erste Reihe österreichischer Kabarettkunst. Die Klassiker, „Im Tröpferlbad“, „Blitzo“ oder „Gogomobil“ haben sich über fünf Jahrzehnte im Bewußtsein der Menschen gehalten.
Eine flotte Talkshow mit Talkgirlie Margrita bildet den Rahmen für die Lieder von Pirron & Knapp, dargeboten in originalen und originellen Arrangements und im Originaltempo; verbrämt mit Dialogen aus der spitzen Feder von Leo Bauer, die widerspiegeln welche Aktualität die Themen der damaligen Zeit noch heute besitzen.

   

Kreuz & Quer

Ein humoristischer Streifzug durch die Kabarettklassiker der letzten Jahrzehnte vermischt mit, an den heutigen Zeitgeist angepassten,  Neuinterpretationen.

 

 

Mit Liedern aus der Feder von Fritz Grünbaum, Hermann Leopoldi,

Gerhard Bronner, Georg Kreisler, u.v.a.,

bekannt durch Interpreten wie Heinz Conrads, Helmut Qualtinger,

Cissy Kraner, u.a.m. "Telefonbuchpolka", "Der Mann mit dem schwarzen Bart", "Der Vorderzahn", "Der g´schupfte Ferdl" und sein Nachfolger: "Der coole Patrik", "Der Überzieher".....

Unterstützt werden die beiden Herrn Strobl und Sokal von der, als Praktikantin auftretenden Margrita Fürnsinn.